Der Bastelboom brinht immer wieder originelle Ideen hervor. Heute zeigen wir euch ein Stück, das ihr im Haushalt nutzen könnt. Beispielsweise im Bad oder Schlafzimmer. Es gibt dem Raum einen Hauch von Farbe. Wir zeigen euch wie ihr einen superweichen Teppich aus selbst gemachten Pom-Poms herstellen könnt. Die Schritte sind kinderleicht!

Besorgt euch Wollknäuel in den Farben, die ihr verwenden wollt, eine Anti-Rutschmatte, eine Schere und eine Papprolle

Schneidet die Rolle in der Mitte durch (oder verwendet zwei Klopapierrollen)

ADVERTISEMENT

Rollt die Wolle über beide Rolle ca. 90 Mal, entfernt die Rollen aus der Mitte und bindet das ganze dann in der Mitte mit einem Faden ab

Nachdem ihr das ganze gut mittig zusammen gebunden habt, fädelt die Schere hindurch- erst durch die eine Seite, dann durch die andere- und schneidet. Schon habt ihr den ersten Pom-Pom

Auf die gleiche Weise stellt ihr nun so viele Pom-Poms her bis sie die Oberfläche des Teppichs bedecken. 

Schneidet den Teppich in die Form und Größe die ihr haben wollt und knüpft die Pom-Poms an sein Ende.

So machst du dann weiter und bindest alle Pom-Poms auf bis sie den ganzen Teppich bedecken. Zum Schluss schneidest du die Enden der Fäden ab.

Bewundert nun die Schönheit eures Kunstwerks!